Presse

Hier finden Sie Pressemitteilungen, Artikel, Interviews und Bildmaterial. Für die Aufnahme in unseren Presseverteiler senden Sie bitte eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten.

Bei weiteren Fragen zur Stiftung, unseren Projekten und den Einrichtungen unserer Tochtergesellschaft sowie dem Themenbereich "Psychische Erkrankungen" stehen wir gerne als Ansprechpartner zur Verfügung.

Pressemitteilungen / News

Presseartikel / Interviews

Bildmaterial

Pressemitteilungen / News

29. August 2019
Spendenfinanzierter Ausflug nach Hagenbeck: "Was für ein wunderbarer Tag!"

Wird es zu heiß? Oder doch regnen? Bei dem kürzlich von der Stiftung Freundeskreis Ochsenzoll organisierten Ausflug in den Tierpark Hagenbeck waren die Wetteraussichten nicht rosig. Und das bei der Zielgruppe! Eingeladen waren zu diesem Stiftungsprojekt nämlich ältere Herrschaften aus "unseren" Stadtteilen Fuhlsbüttel und Langenhorn. Tatsächlich lag das Durchschnittsalter bei 81 Jahren! Doch die Bedenken waren umsonst, denn es wurden angenehme 23 Grad und die Sonne ließ sich immer wieder blicken.

Insgesamt nahmen 29 Damen und Herren die Einladung an und bestiegen mit großer Vorfreude den Reisebus. Bei Hagenbeck angekommen, gab es zunächst ein gemeinsames Mittagessen. Dann wurde in Gruppen der Tierpark erforscht, bevor sich alle zu Kaffee und Kuchen wieder zusammenfanden. 

 

Die Rückmeldungen waren überwältigend. Hier einige Stimmen:

„…. als wir am Donnerstagabend uns von dem "anstrengenden" Tag auf dem Sofa erholten, konnten es immer noch nicht richtig fassen, dass wir Dank der Stiftung Ochsenzoll so einen herrlichen Tag verbringen konnten. Es fühlte sich wie ein Kurzurlaub für uns an. Da wir noch nach dem Aussteigen aus dem Bus, noch mit einigen Mitreisenden kurz plauderten, waren ALLE unsere Gesprächspartner unserer Meinung, dass dieser Besuch bei Hagenbeck ein voller Erfolg war! Ihnen und ALLEN Mitwirkenden ein großes Dankeschön von uns. Was für ein wunderbarer Tag!“

„Wir hatten einen tollen Tag bei guten Wetter, incl. leckerer Verpflegung verbracht. Dafür möchten wir uns bei Ihnen von ganzem Herzen bedanken.“

Mehr zu den durch Spenden finanzierten Projekten der Stiftung Freundeskreis Ochsenzoll erfahren Sie hier 

 

27. Juni 2019
Großzügige Spende des Lions Club Norderstedt NEO

Der Lions Club Norderstedt NEO unterstützt unsere Projekte „Federleicht“ (Geburtstagsfeste für Kinder und Jugendliche, die aus psychisch belasteten Familien kommen) und „Kinderfreizeit“ mit jeweils 1.000 Euro.

„Die beiden Projekte „Federleicht“ und „Kinderfreizeit“ der gemeinnützigen Stiftung Freundeskreis Ochsenzoll passen hervorragend zu unseren Zielen, schwachen und benachteiligten Mitmenschen zu helfen.“, so Tanja Königshagen, Präsidentin des Lions Clubs Norderstedt NEO. 

„Über die großzügige Spende des Lions Club haben wir uns sehr gefreut. Sie ist eine weitere Bestärkung in unserem Anliegen, die Lebensbedingungen von Menschen mit einer psychischen Erkrankung zu verbessern und die Zugehörigkeit am gesellschaftlichen Leben zu unterstützen.“, ergänzt Dr. Stephanie Wuensch, Vorstandsvorsitzende der Stiftung Freundeskreis Ochsenzoll. 

Das Engagement des Lions Clubs Norderstedt NEO fokussiert sich auf Norderstedt und Umgebung. Die Erlöse aus Spendensammelaktionen fließen vor allem in Kultur-, Bildungs- und soziale Initiativen für Kinder und Jugendliche.

Mehr zu unseren Spendenprojekten erfahren Sie hier.

 

5. Juni 2019
Allianz-Stiftung unterstützt "Federleicht"
Bei dem Projekt "Federleicht" finanzieren und organisieren wir Geburtstagsfeiern für Kinder und Jugendliche, bei denen mindestens ein Elternteil psychisch erkrankt ist und die auf Transferleistungen angewiesen sind. Denn eine den Wünschen und der Entwicklung des Kindes bzw. Jugendlichen angemessen gestaltete Geburtstagsfeier ist den Familien aufgrund mangelnder finanzieller Mittel, beengter Wohnverhältnisse und einer psychischen Überforderung der Eltern in der Regel nicht möglich. Ein gelungenes Geburtstagsfest dagegen gibt Selbstvertrauen, stärkt den Platz in der schulischen Gemeinschaft und im Freundeskreis. Die Projektidee überzeugte auch die Allianz-Stiftung "Allianz für die Jugend e.V.", die sich nun substanziell an der Finanzierung beteiligt.

 

 

12. November 2018
Veranstaltung "reden! statt schweigen" über psychische Erkrankungen im Alter
Bilder der Veranstaltung

19. Juni 2018
Fachtagung "Wege in Arbeit" am 20.09.2018 in Hamburg

2. Juni 2018
Über 300 Besucher beim Tag der offenen Tür zu psychischen Erkrankungen
28. Mai 2018
Psychische Erkrankungen verstehen & Hilfsangebote kennenlernen:
Stiftung Freundeskreis Ochsenzoll lädt zum Tag der offenen Tür

05. April 2018
Dorothee Martin (SPD) hospitiert in der RPK Hamburg
(Foto)
22. Februar 2018
Drei neue E-Autos für die Stiftung Freundeskreis Ochsenzoll


Pressemitteilungen Archiv

Presseartikel / Interviews

DER EPPENDORFER, Zeitschrift für Psychiatrie & Soziales - "Zwischen Fake News und Retusche"
Zum Artikel
mehr auf https://eppendorfer.de/von-fake-news-bis-retusche/ 

24. Juli 2019: Hamb. Wochenblatt: "Ehrenamtliche Helfer gesucht"
Freiwillige vor: Die Stiftung Freundeskreis Ochsenzoll hat in Fuhlsbüttel und Langenhorn großen Bedarf an ehrenamtlichen Helfern.
Zum Artikel

19. Juni 2019: Hamb. Wochenblatt: "Für psychisch kranke Menschen"
Die Projekte der Stiftung Freundeskreis Ochsenzoll reichen von der Organisation von Geburtstagsfesten für Kinder und Jugendliche aus psychisch belasteten Familien bis hin zu begleiteten Tagesausflügen für bedürftige, mobilitätseingeschränkte und demente Menschen, berichtet das Wochenblatt in diesem Artikel.

1. Mai 2019: Hamb. Wochenblatt: "engagiert + inklusiv"
Engagement für alle: Beitrag des Hamburger Wochenblatts über die Umsetzung des Projekts "engagiert + inklusiv" am SPZ Fuhlsbüttel.
Zum Artikel

6. März 2019: Hamb. Wochenblatt: Die SPZs - wichtige Anlaufstellen
Ein Bericht des Hamburger Wochenblatts über die Sozialpsychiatrischen Zentren als Begegnungsstätten für die Bürgerinnen und Bürger in Fuhlsbüttel und Langenhorn.
Zum Artikel

23. Januar 2019: Hamb. Wochenblatt: "Vielfältiger Arbeitgeber"
Die vielfältigen Arbeitsfelder werden in diesem Artikel beschrieben. Alle aktuellen Stellenangebote finden Sie auf https://www.freundeskreis-ochsenzoll.de/bei-uns-arbeiten/stellenangebote/  

30. Oktober 2018: Hamb. Wochenblatt: "Hilfe bei psychischen Erkrankungen"
In diesem Beitrag des Hamburger Wochenblatts, Ausgabe Fuhlsbüttel / Langenhorn, geht es um die Betreuung von Asperger-Autisten durch die ambulante Jugend- und Familienhilfe.
Zum Artikel

DER EPPENDORFER, Zeitschrift für Psychiatrie & Soziales - "Das Alter ist nichts für Feiglinge"
über "reden! statt schweigen" 2018  Zum Artikel
mehr auf www.eppendorfer.de

6. November 2018: NDR 90,3 - "Psychische Erkrankungen im Alter"
Interview mit Dr. Stephanie Wuensch (Vorstandsvorsitzende Stiftung Freundeskreis Ochsenzoll, leitende Ärztin und Geschäftsführerin auxiliar GmbH).
Zum Radio-Interview

14. November 2017: NDR 90,3 - "Inklusion"
Interview u.a. mit Dr. Stephanie Wuensch (Vorstandsvorsitzende Stiftung Freundeskreis Ochsenzoll, leitende Ärztin und Geschäftsführerin auxiliar GmbH).
Zum Radio-Interview 

15. Juni 2017: NDR 90,3 - "Glaube"
Interview mit Dr. Stephanie Wuensch (Vorstandsvorsitzende Stiftung Freundeskreis Ochsenzoll, leitende Ärztin und Geschäftsführerin auxiliar GmbH).
Zum Radio-Interview

24. November 2016: noa4 TV - "Über die Stiftung Freundeskreis Ochsenzoll"
Interview mit Dr. Stephanie Wuensch (Vorstandsvorsitzende Stiftung Freundeskreis Ochsenzoll, leitende Ärztin und Geschäftsführerin auxiliar GmbH) und Josef Brasch (auxiliar Gmbh, Geschäftsbereichsleiter Eingliederungshilfe).
Zum TV-Interview

Bildmaterial


Logo: Stiftung Freundeskreis Ochsenzoll

Dr. Stephanie Wuensch
Vorstandsvorsitzende der Stiftung Freundeskreis Ochsenzoll
Geschäftsführerin und leitende Ärztin der stiftungseigenen gemeinnützigen auxiliar GmbH
Ärztin für Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie

Thomas Liebschner
Unternehmenskommunikation

Foto: Michael Pollmann

Hendrikje Seidler
Unternehmenskommunikation
(Elternzeit)

Stiftung Freundeskreis Ochsenzoll

Fuhlsbütteler Damm 83-85
22335 Hamburg
Tel.: 040  53 32 28 - 14 09
E-Mail: thomas.liebschner@sfo.hamburg